Jahreshauptversammlung des TGV Dürrenzimmern

Die im März geplante Jahreshauptversammlung mussten wir wegen der beginnenden Corona-Pandemie leider verschieben. Somit hielten wir gleich nach der Sommerpause, am vergangenen Freitag, eine etwas andere Hauptversammlung unter den geltenden Abstands- und Hygieneregeln in der Mehrzweckhalle in Dürrenzimmern ab.

Der Vorstand bedankte sich bei den vielen ehrenamtlichen Helfern, die bei den zahlreichen Veranstaltungen im Jahr 2019 dem TGV treu zur Seite standen. Danach berichteten die Abteilungsleiter aus den verschiedenen Sparten über die Geschehnisse sowie Erfolge des Jahres 2019. Einen Ausblick auf die Veranstaltungen im Jahr 2021 kann man zum heutigen Zeitpunkt noch nicht geben.

Bei den Wahlen stellten sich folgende Personen wieder zur Wahl und wurden für zwei weitere Jahre in ihren Ämtern bestätigt: 2. Vorsitzender Olaf Zetzsche, Beisitzer Vorstandschaft Sven Wöhr, stellvertretender Abteilungsleiter Gesang Helmut Pollak, stellvertretende Abteilungsleiterin Turnen Saskia Kayser, stellvertretende Jugendleiterin Manuela Staudenmaier, Abteilungsleiter Theater Jürgen Conte, Platzkassier Volker Mann und Kassenprüfer Uwe Theil. Für ein weiteres Jahr wurde der stellvertretende Abteilungsleiter Fußball, Tobias Hehl, gewählt. Neu gewählt wurde Günther Schramm als Abteilungsleiter Badminton und Melina Eichhorn als Frauenvertreterin.

Weiterhin nicht besetzt bleibt leider das Amt des Kassiers. Um die finanziellen Belange des TGV kümmert sich der seither bereits in vertretender Funktion tätige Ralf Zipperlein und seine Frau Cornelia in Zusammenarbeit mit dem 1. Vorsitzenden Ralf Geisler. An dieser Stelle ein Appell an alle Mitglieder: Sollte sich jemand beim TGV einbringen und unseren Verein als Kassier unterstützen wollen, darf er/sie sich gerne unverbindlich zum Informationsaustauch bei der Vorstandschaft melden.

Aus dem Gremium verabschiedet wurde Heinz Esslinger als Abteilungsleiter Badminton und Jugendvertreter Robin Mann, der altershalber ausscheiden musste. Da wir die Jugendversammlung auf nächstes Jahr verschoben haben, bleibt der Posten des Jugendvertreters frei. Sollte es interessierte Jugendliche geben, die den Verein unterstützen wollen, so dürfen sich diese gerne melden. Laut Satzung darf ein Jugendvertreter zwischen 14 und 21 Jahre alt sein.

Bei den Ehrungen aus den Abteilungen erhielt Ursula Schlechter aus der Abteilung Turnen die bronzene Medaille für elf Jahre Übungsleitertätigkeit und Diana Hehl die goldene Medaille für 20 Jahre Übungsleitertätigkeit. Für 40-jährige Treue zum Chorgesang erhielten Petra Eppler, Inge Walter und Ursula Schlager die Silberne Ehrennadel vom Schwäbischen Chorverband.

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft beim TGV

Im Zuge der Jahreshauptversammlung wurden am 25. September insgesamt 57 langjährige Mitglieder des TGV geehrt.

Für 30 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Bareiss Beate, Clabunde Wilfried, Müller Valerie, Sartorius Uwe, Schneider Silvia, Schröder Jürgen, Steeb Michael und Till Julia.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Alber Johanna, Alber Jürgen, Brose Gerlinde, Eckert Rose, Eckert Achim, Eckert Heiderose, Eckert Michael, Förch Christina, Gorthner Anneliese, Haug Ingrid, Hehl Diana, Herrmann Michele, Hirschmüller Oliver, Kalmbach Reiner, Klein Gerda, Klein Tobias, Kohler Daniel, Kohler Gretel, Krapf Elfriede, Kux Lieselotte, Leimböck Seham, Rathfelder Kai, Ritter Charlotte, Rothenburger Hedwig, Schilling Inge, Schilling Simon, Schlager Ursula, Seeg Hannelore, Seltenreich Erika, Walter Inge, Weber Beate, Weis Markus, Weis Gerlinde und Zänker Thorsten.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Alber Klaus, Brennenstuhl Rolf, Haug Alfred, Lang Walter, Poszlovszky Gerhard, Preyl Karl, Rathfelder Alfred, Seitz Siegfried, Seltenreich Hans, Trietchen Rolf, Vogel
Gerhard, Vogel Martin, Weis Eberhard.

Für bereits 70 Jahre Mitgliedschaft beim TGV wurden Conte Bernhard und Gries Lore geehrt.

Die Anwesenden erhielten eine Urkunde und ein Weinpräsent.

Der TGV bedankt sich bei seinen Mitgliedern und hofft weiterhin auf eine schöne gemeinsame Zeit.

Bleiben Sie uns treu und bleiben Sie gesund!

Die Vereinsleitung

TGV-Veranstaltungen 2020

Aufgrund der Entwicklungen und Bestimmungen rund um Covid 19 bleibt auch dem TGV nichts anderes übrig, als auch das Oktoberfest und das Helferfest für dieses Jahr entfallen zu lassen.

Die Abteilung Theater hat sich schweren Herzens darauf geeinigt, die auf Oktober verschobenen Theaterveranstaltungen, für dieses Jahr komplett ausfallen zu lassen. Wir hoffen, dass wir unsere Gäste und Fans nächstes Jahr im April wieder unter einigermaßen „normalen“ Bedingungen bei unseren Theateraufführungen begrüßen dürfen.

Schweren Herzens müssen wir auf unsere gewohnten Veranstaltungen und die damit verbundenen Einnahmen für dieses Jahr verzichten, aber wir hoffen unsere Mitglieder, Freunde und Gönner bleiben uns weiterhin treu und vor allem gesund!

Winter-Weihnachtsgala 2020 entfällt!

Das Gremium des TGV hat sich in seiner letzten Ausschusssitzung dazu entschlossen, aufgrund der ungewissen Lage rund um Corona und den damit verbundenen Auflagen und Beschränkungen dieses Jahr die Winter-Weihnachts-Gala ausfallen zu lassen. Somit fahren wir im Jahr 2020 eine Nullrunde was unsere Veranstaltungen angeht. Wir hoffen, dass sich die Lage nächstes Jahr etwas entspannt und wir wieder durchstarten können.

Übungsbetrieb der einzelnen Abteilungen

Für unsere einzelnen Abteilungen ist es trotz der gegenwärtigen Lockerungen, nach der langen Corona-Zwangspause nicht einfach, ein Training oder eine Übungsstunde nach den vorgeschriebenen Hygienemaßregeln abzuhalten. Da es für jede Abteilung andere Regeln und Vorschriften gibt, obliegt es den Abteilungsleitern, Übungsleitern und Trainern, wie und in welcher Form aktuell trainiert werden kann bzw. darf. Aus diesem Grund möchten wir euch bitten, euch bei diesen Verantwortlichen direkt zu informieren. Die Kontaktdaten findet Ihr unter den jeweiligen Rubriken der Abteilung hier auf der Homepage. Wie es nach der Sommerpause weitergeht, werden wir zu gegebener Zeit ebenfalls hier veröffentlichen. Vielen Dank für euer Verständnis.

Habt Ihr Fragen, Wünsche oder Anregungen? Lob oder Kritik?

Dann befüllt unser Gästebuch! Jedes Feedback bringt uns weiter!

Der TGV sucht Helferinnen und Helfer für seine Feste und Veranstaltungen

Jedes Jahr benötigen wir für unsere zahlreichen Veranstaltungen immer wieder einige Helferinnen und Helfer, um die Vielzahl der anfallenden Aufgaben zu bewältigen. Hierbei handelt es sich meist um eine Arbeitsschicht mit einer Dauer von vier bis fünf Stunden.
Wenn Du gerne kochen, grillen, frittieren, kassieren, bedienen, an der Theke arbeiten oder beim Auf- und Abbau helfen willst, würden wir uns sehr freuen, wenn Du uns unterstützen könntest. Das gemeinsame Arbeiten ist die Gelegenheit, neue Leute kennen zu lernen, macht Spaß und ist für den guten Zweck.
Ein nettes Team wartet auf Dich!
Fühlst Du Dich angesprochen? Dann melde Dich bitte bei:
Susanne Müller, Tel.: 16014, Email: kontakt@mueller-oberreute.de oder unter webmaster@tgv-duerrenzimmern.de