2020 – ein ganz besonderes Jahr auch für unseren Chor ARCOBALENO.

Wer hätte gedacht, dass ARCOBALENO einmal Chorprobe in der
Gemeindehalle hat?! 

Wichtigste Aufgabe zum Jahresbeginn war die Neubesetzung der Chorleitung. 

Als „kommissarische Dirigentin“ hat uns unsere Mitsängerin
Madeleine über den Winter geholfen, dafür danken wir ihr herzlich. 

Nach einem sehr erfreulichen ersten „Probe-Dirigieren“ am 9. März 2020 konnten wir – beginnend ab Herbst 2020 – mit Svetlana Morkel wieder eine junge, qualifizierte und sympathische Chorleiterin für unseren Chor gewinnen.  Svetlana lebt und arbeitet in Brackenheim als freischaffende Musikerin, Chorleiterin und Sängerin. 

Endlich mal wieder: zur „Teampflege“ des Chors traf sich ARCOBALENO und Chorleiterin am 6. Juli im TSV-Sportheim Nordhausen. Sich wiedersehen, plaudern, lachen tat einfach gut.
Natürlich alles regelkonform. 

Am 13. September ging es dann wieder los. Endlich wieder singen! Unter strengen Vorgaben (Hygienekonzept, Sitzplan, Anwesenheitslisten, Abstandsregeln usw.) und mit Einwilligung der Stadt Brackenheim durften wir sonntagabends unsere Chorprobe in der Gemeindehalle Dürrenzimmern abhalten. Nicht am Montag, seit Jahrzehnten der Singstundentag beim TGV, nein, da war die Halle belegt. 

Es wurden ein Lautsprecher, Mikrofon und E-Piano für die Chorleiterin, sowie Stühle für die Sängerinnen und Sänger, in mind. 2 Meter Abstand voneinander, aufgestellt. Mit intensiven Einsingübungen und Lockerungs-Gymnastik wurde begonnen. Ganz charmant, witzig, genau, manchmal auch streng holte uns Svetlana aus der Reserve. Dann wurde gesungen. Wir probierten Lieder, die wir kannten, z.B. „Only you“, aber auch neue Songs von Svetlana. 

Und es war eine Herausforderung, niemanden direkt neben sich zu hören. Man singt tatsächlich alleine. Und wegen der großen Halle und den großen Abständen soll man aus voller Brust singen.

Unsere Chorleiterin munterte uns auf, lobte uns, dass wir uns immer mehr zutrauten. Es war manchmal laut, da wir die Fenster zur Straße offen hatten. Wir machten immer wieder (Lüftungs-)Pausen und konnten im Freien kurz durchatmen. 

So hatten wir bis Ende Oktober immerhin 6 Chorproben. Dann kam der zweite Lockdown.

Am Freitag, 25. September war die TGV Hauptversammlung. Ein Glück, dass der Ausschuss an diesem Termin festhielt. Abteilungsleiterin Susanne Müller durfte ganz besondere Ehrungen vornehmen. 

Für 40 Jahre Singtätigkeit, für besondere Leistungen um den Chorgesang und ehrenamtliche Tätigkeit für die Musikkultur wurden geehrt: Inge Walter, Petra Eppler und Ursula Schlager. 

Sie erhielten jeweils die „Silberne Ehrennadel mit Urkunde“ vom Schwäbischen Chorverband. 

Herzlichen Glückwunsch zu dieser besonderen Auszeichnung und vielen Dank für die lange Verbundenheit mit unserem Chor! 

Übrigens: Im Jahre 1980 wurde der gemischte Chor gegründet und zu 27 Sängern gesellten sich 26 Sängerinnen!

November/Dezember 2020: Ein Chor muss auch in diesen Zeiten am Ball bleiben.

So schlug unsere Chorleiterin vor, ein Online-Lied einzustudieren. Jeder daheim mit Computer, Laptop oder mit Mobilgeräten. Svetlana schickte uns die von ihr eingesungenen Stimmen für Bass, Tenor, Alt und Sopran. Damit konnten alle ihre eigenen Stimmen üben und aufnehmen. Svetlana fügte dann die von den Sängerinnen und Sängern zuhause selbst aufgenommen Stimmen zum vierstimmigen Chor zusammen. Das Ergebnis vom „Irischen Segenswunsch“ lässt sich hören. Und – es hat Riesenspaß gemacht! 

Januar 2021: Bis wir wieder gemeinsame Chorproben durchführen können, werden wir auf diesem Wege weitere Projekte/Lieder einüben, die man dann auf der TGV-Homepage oder YouTube aufrufen darf. 

Wir hoffen und wünschen, dass wir damit viele Menschen erfreuen können und dass diese Lust auf Arcobaleno , den TGV-Chor, bekommen! Über Verstärkung würden wir uns sehr freuen.

Bei Fragen gerne: 

Susanne Müller Telefon: 07135 16014 oder Helmut Pollak Telefon: 07135 963 753,
E-Mail: kontakt@mueller-oberreute.de

Rückblick 2019

Am 28.07.2019 führte unser Jahresausflug in die Pfalz. Zuerst ging es in den Pfälzerwald nach Hauenstein. Dort gab es eine sehr interessante Führung durch das Deutsche Schuhmuseum. Neben Ausstellung und Vorführung alter Produktionsmaschinen zur Schuhherstellung gab es dort weitere sehenswerte Sonderausstellungen. So konnte man z.B. im „Nostalgie-Museum“ viele Alltagsgegenstände aus den 50/60/70er-Jahren wiederfinden und alte Erinnerungen austauschen oder „Promi-Schuhe“ bekannter Menschen aus Politik, Sport und Unterhaltung sehen. Nach einem guten Mittagessen konnte in Deutschlands größtem Schuh-Outlet-Zentrum ein kleiner Einkaufsbummel unternommen werden. Das nächste Ziel war die schöne, über 600 Jahre alte „Rieslingstadt“ Deidesheim. Nach einem schönen Rundgang mit Restaurantbesuch machten wir uns wieder per Bus auf die Heimfahrt, die durch eine spontane „Modenschau“ mit den in Hauenstein erworbenen Schuhen, Socken und Taschen sehr kurzweilig war. 

50 Jahre Fußball feierte unser TGV am 26.10.2019 in der Mehrzweckhalle Dürrenzimmern. ARCOBALENO gratulierte mit drei  „Fußball-Hymnen“ – natürlich auch im passenden Outfit! 

Am 27.10.2019, durften wir den Bewohnern und Gästen im Haus Zabergäu mehrere Lieder vortragen. 

Am 10.11.2019 hieß es wieder Chöre in Concert. Im Bürgerzentrum Brackenheim gaben wir und 11 weitere Chöre ihr Bestes und wurden mit tollem Beifall bedacht.

Die Winter-Weihnachts-Gala des TGV am 14.12.2019 im Bürgerzentrum ist natürlich jedes Jahr ein absoluter Pflichttermin auch für ARCOBALENO. 

Dies war für uns eine besondere Aufgabe, galt es doch, den kurzfristigen Ausfall unseres Pianisten und Chorleiters Julius zu verkraften. Mit großem Einsatz meisterte unsere Chorsängerin Madeleine Walter diese Herausforderung und dirigierte unseren Chor mit sicherer Hand durch unsere drei acapella-Vorträge. 

Für diesen schönen und gelungenen Auftritt danken wir Madeleine von ganzem Herzen. 

Dankenswerterweise wird Madeleine unseren Chor zunächst kommissarisch weiter als Dirigentin leiten. 

Zum ersten Termin 2019 haben wir uns am 06.01.19 in Dürrenzimmern zu unserer traditionellen „Wanderung“ getroffen. Auf einem kleinen Umweg ging‘s ca. 4 km nach Brackenheim. Dabei mussten wir drei „wichtige und gefährliche“ Verkehrsadern im Zabergäu überqueren: Zuerst die Straße nach Stetten, dann die nach Stockheim und zuletzt die nach Frauenzimmern. Das Ziel war das neue Chinarestaurant. Dank des reichhaltigen Buffets wurden alle, auch die Skeptiker satt. Nach dem sehr leckeren Essen ließen wir den 

Tag auf der individuellen Route nach Hause ausklingen 

Mit der ersten Chorprobe am 21.01.2019 wurden gleich wieder neue Lieder in Angriff genommen. 

Am 31.03.2019 standen wir bei „Eine Stadt singt“ auf der Bühne des Bürgerzentrums.
Diese Gemeinschaftsveranstaltung der Brackenheimer Chöre wird turnusmäßig alle zwei Jahre durchgeführt. 

In diesem Jahr beteiligten sich insgesamt acht Chöre. Der Erlös der Veranstaltung kommt jeweils den teilnehmenden Kinder- und Jugendchören zugute. Unsere drei Liedvorträge wurden mit viel Beifall belohnt, insbesondere unser „Take me home, country roads“, das wir mit einem eigenen schwäbischen und heimatbezogenen Text ergänzt haben. 

Am 28.04.2019 unterstützten einige Arcobaleno-Sängerinnen und -Sänger freundschaftlich den krankheitsbedingt etwas dezimierten Liederkranz Weiler bei seinem Gastauftritt beim Konzert des MGV Ochsenburg.

Ein ganz besonderer Höhepunkt folgte am 19.05.2019 beim „Neckar-Zaber-Tag“ auf der BuGa-Heilbronn. Im Sparkassenzelt, der größten Veranstaltungsbühne der BuGa, eröffnete ARCOBALENO mit zwei Liedern den großen gemeinsamen Auftritt der „Julius- Chöre“. Nach und nach kamen alle weiteren Kinder-, Jugend- und Erwachsenen-Chöre unseres Chorleiters Julius Gyurscek auf die Bühne. 

Mit insgesamt über 140 Stimmen boten unsere Chöre dem begeisterten Publikum ein mitreißendes Konzert. Ein tolles Chorerlebnis! 

Foto: Michael Mayer MM-Fotografie 

„Nach dem Konzert ist vor dem Konzert!“ Natürlich sind bereits weitere Auftritte geplant: 

27.10.2019 Konzert im „Haus Zabergäu“ 

10.11.2019 „Junge Chöre in Concert“ 

14.12.2019 TGV-Winter-Weihnachtsgala 

29.02.2020: ARCOBALENO-Chorkonzert „Licht aus – Lied an!“ 

Für diese Konzerte werden laufend Lieder aus dem bestehenden Repertoire wiederholt und natürlich vor allem neue Titel eingeübt. Dazu treffen wir uns (außer in den Schulferien) jeweils Montags von 20:00 – 21:30 Uhr im TGV-Vereinsheim unter dem Hörnle in Dürrenzimmern. Wenn Sie sich also vorstellen könnten, in einer netten Chorgemeinschaft mit einem vielseitigen Programm mitzusingen, dann wäre jetzt genau der richtige Zeitpunkt, um bei uns einzusteigen. Schauen Sie doch ganz unverbindlich in unseren Chorproben vorbei. Für evtl. vorherige Kontaktaufnahme steht Ihnen unsere Abteilungsleiterin Susanne Müller tel. unter 07135/16014 gerne zur Verfügung. 

Allgemeine Informationen zu den vielseitigen Angeboten und Aktivitäten des TGV-Dürrenzimmern finden Sie auch im Internet unter „www.tgv-duerrenzimmern.de“. 

Wir würden uns über jede/n neue/n Sänger/in freuen – und Sie könnten ein tolles neues Hobby für sich entdecken! 

Susanne Müller / Helmut Pollak

Rückblick 2018

Zum Jahresauftakt trafen wir uns am 6. Januar zu unserer traditionellen 3-Königs-Wanderung. Von Dürrenzimmern ging es ins Vereinsheim nach Hausen, wobei immer wieder kleine „Aufwärmpausen“ eingelegt wurden. Nach dem Mittagessen klang der kleine „Ausflug“ mit einem gemütlichem Beisammensein aus. 

Mit dem Start der Chorproben am 15. Januar begannen auch gleich die Vorbereitungen für unser Jubiläumskonzert am 5. Mai 2018. Für das ausgewählte Programm galt es, neue Titel einzuüben und bereits bekannte Lieder wieder aufzufrischen. Und die motivierten und engagierten Proben haben sich gelohnt. 

Das Konzert unter dem Motto „20 Jahre Chor Arcobaleno – Hits von früher und heute“ in der schön dekorierten und voll besetzten Gemeindehalle von Dürrenzimmern war ein toller Erfolg und wurde vom Publikum begeistert aufgenommen. 

Eine Bereicherung des Abends waren auch die TGV-Tanzgruppe „Dance like this“ und unser Gastchor „MGV Ochsenburg“, bei denen wir uns hiermit nochmals herzlich für die Mitwirkung bedanken.

Alle zusammen boten den beifallfreudigen Gästen einen bunten und breit gefächerten Querschnitt aus klassischem Chorgesang, Schlagern, Country, Rock und Pop.

 

Ein besonderes „Dankeschön“ gilt auch unserem ersten Arcobaleno-Chorleiter, Herrn Wolfgang Kreß, der mit einer launigen Ansprache – in seinem Original- Arcobaleno-Regenbogen-Hemd – über die Entstehungsgeschichte von Arcobaleno erzählte. 

Und vielen Dank sagen wir natürlich auch allen Helferinnen und Helfern, die zu dem gelungenen Konzert beigetragen haben. 

Auch im zweiten Halbjahr 2018war ARCOBALENO wieder mit verschiedenen Auftritten aktiv. Am 7.07.2018 durften wir bei einer schönen kirchlichen Trauung in der Maria-Magdalena-Kirche in Dürrenzimmern mitwirken und am 15.07.2018 konnten wir die Besucher beim traditionellen Dorfgassenfest in Dürrenzimmern mit drei Liedern unterhalten. Zur Aufnahme neuer Chorfotos trafen wir uns am 23. Juli in den Weinbergen unterm Hörnle. 

Eine schöne Tradition ist unser jährliches Sonntagskonzert im „Haus Zabergäu“. Zusammen mit dem Liederkranz Weiler konnten wir den Bewohnerinnen und Bewohnern des Senioren- und Pflegeheims mit altbekannten Hits und Volksliedern wieder eine große Freude bereiten.

„Junge Chöre in Concert“ hieß es am 18.11.2018 im Bürgerzentrum Brackenheim. Diese Veranstaltung wird jährlich vom Zabergäu Sängerbund veranstaltet und jedes Jahr von einem anderen Chor organisiert, diesmal von „Querbeet“ aus Stetten.
Die zahlreichen Gäste erlebten wieder ein abwechslungsreiches Programm, dargeboten von vielen motivierten Chormitgliedern mit viel Freude am gemeinsamen Singen.

Das Highlight unter den Vereinsveranstaltungen unseres TGV Dürrenzimmern war sicherlich wieder die Winter-Weihnachts-Gala am 15.12.2018. Im ausverkauften Bürgerzentrum gaben alle mitwirkenden Abteilungen ihr Bestes, und das Publikum war wieder begeistert. Hier bedanken wir uns bei der TGV-Tanzgruppe „Dance like this“ für die Tanzeinlage bei unserem  Musical-Medley „König der Löwen“.

Bei unserem gemütlichen „Jahresabschluss“ am 17. Dezember konnten wir wieder auf ein gutes Chor-Jahr 2018 zurückblicken.

Ansprechpartner

Abteilungseiter Gesang
Susanne Müller
Blumenstraße 14/1
74336 Dürrenzimmern
07135/16014

Stellv. Abteilungsleiter Gesang
Helmut Pollak
Ravensburgstraße 3
74336 Brackenheim
07135/963753