Beim Hallenturnier in Nordheim und dem Benefizturnier in Talheim konnte man schon erahnen, dass
die Frühjahrsrunde sehr erfolgreich werden würde.
So kam es, dass wir bei den Spielfesten in Frauenzimmern, Zaberfeld, Brackenheim, Nordhausen und beim Heinz-Nader-Turnier in Meimsheim mit beiden Mannschaften fast immer alle Spiele gewinnen konnten. Ein Beweis, dass regelmäßiges Training und ein gesunder Wettbewerb und jede Menge Spaß dabei die Grundlage für die Weiterentwicklung jedes einzelnen darstellt.

Allerdings sind wir beim TGV in der erfreulichen Lage, bei jedem Turnier mit ausreichend Spielern antreten zu können. So hatten wir gegenüber anderen Mannschaften meist den Vorteil, dass wir immer durchwechseln konnten. Dies hat sich mehrmals bei den besonders heißen Temperaturen ausbezahlt. Die „Großen“ Bambini, Jahrgang 2010, wechseln nach den Sommerferien zur F-Jugend. Die Bambinispieler der Jahrgänge 2011 und

jünger tre en sich immer freitags um 16.00 Uhr auf dem Sportplatz in Dürrenzimmern.
Das erste Training nach den Ferien ndet am 15.September statt. Beim letzten Sommerturnier in Niederhofen konnten wir bereits mit unseren neuen Trikots, gesponsert von der „Deutschen Vermögensberatung Steffen Deile“, antreten. Hierzu vielen Dank an Familie Deile. Eine Woche später, beim Rundenabschluss am Vereinsheim, gab es dann Pizza für Alle.

Zum Abschluss noch ein Dankeschön an alle Eltern für das Engagement beim Trikotwaschen und an Wolfgang, Andreas und Siggi bei der Unterstützung während des Trainings. Und an unseren Assistenten Janis auf den immer zu 100% Verlass war und der bei den Kindern eine sehr hohe Akzeptanz genoss. Ohne die Unterstützung all der fleißigen Helfer wäre der reibungslose Ablauf und die Gestaltung des Trainings nicht möglich gewesen.

Volker Hönnige